Schwache Nachfrage Düstere Prognose für Chiphersteller Aixtron

Beim defizitären Chipanlagenbauer Aixtron sieht es düster aus: Nach tiefroten Zahlen 2012 startete der Aachener Konzern erneut mit hohen Verlusten ins Jahr. Hohe Wertberichtigungen und zugleich schwache Nachfrage machen dem Unternehmen zu schaffen. Der Aixtron-Aktienkurs fällt.
Aixteron-Produktionshalle: Zuletzt weitere Verluste für das Industrieunternehmen

Aixteron-Produktionshalle: Zuletzt weitere Verluste für das Industrieunternehmen

Foto: AIXTRON
kst/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über