Bosch-Chef Bernd Bohr "Elektromobilität wird kommen"

Wenn Autohersteller weniger Geld in überflüssige Kapazitäten investierten, hätten sie mehr Geld für Innovationen, sagt Bernd Bohr. Im Interview erklärt der Bosch-Chef, warum Elektromobilität trotz aktueller Verluste eine Zukunft hat, warum bald 30 bis 40 Prozent der Investitionen nach Asien fließen - und wie es mit der defizitären Solartechnik weitergeht.
Bernd Bohr: "Ewige Quersubventionen wird es nicht geben"

Bernd Bohr: "Ewige Quersubventionen wird es nicht geben"

DPA
Mehr lesen über