Chemiebranche Konzerne verlagern Investitionen nach Deutschland

Das Nord-Süd-Gefälle in der Euro-Zone tritt immer deutlicher zutage. Laut einer Studie verlagern internationale Chemiekonzerne ihre Investitionen zunehmend von den krisengeplagten südeuropäischen Chemiemärkten nach Deutschland.
Von Kristian Klooß
Citral-Anlage bei BASF in Ludwigshafen: "Die Beliebtheit des Chemiestandorts Deutschland legt in der Krise immer weiter zu"

Citral-Anlage bei BASF in Ludwigshafen: "Die Beliebtheit des Chemiestandorts Deutschland legt in der Krise immer weiter zu"

Foto: DDP
Mehr lesen über Verwandte Artikel