ThyssenKrupp Aufsichtsräte fordern Crommes Rücktritt

Nach dem Kahlschlag im ThyssenKrupp-Vorstand mehren sich nun auch die Forderungen nach einem Rücktritt von Aufsichtsratchef Gerhard Cromme. Zudem werden erste Kosten für die Entlassung der drei Vorstände bekannt.
Gerhard Cromme: Der Manager sitzt dem Aufsichtsrat seit 2001 vor und wird somit für die Milliardenverluste und die Korruptionsskandale mit verantwortlich gemacht

Gerhard Cromme: Der Manager sitzt dem Aufsichtsrat seit 2001 vor und wird somit für die Milliardenverluste und die Korruptionsskandale mit verantwortlich gemacht

dapd
mg/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel