EADS-Rüstungssparte Cassidian streicht hunderte Stellen

Nach dem Scheitern der Fusion mit BAE Systems strafft EADS die eigene Rüstungssparte. Ein neues Sparprogramm soll die Kosten um mindestens 200 Millionen Euro jährlich verringern. Das geht vor allem zu Lasten von Jobs in der Verwaltung.
Cassidian-Studie für Aufklärungsflieger: Mehrere süddeutsche Standorte betroffen

Cassidian-Studie für Aufklärungsflieger: Mehrere süddeutsche Standorte betroffen

Foto: EADS Cassidian
ak/dapd/rtr
Mehr lesen über