Spartenverkauf Siemens trennt sich von 3600 Mitarbeitern

Siemens spaltet ein weiteres Geschäft ab und trennt sich von 3600 Mitarbeitern. Der Unternehmensteil mit Gepäckabfertigung, Brief- und Paketsortierung soll veräußert werden. Gleichzeitig kauft Siemens in England zu.
Siemens-Chef Loescher: Raus aus Briefsortierung, rein in Bahn-Leittechnik

Siemens-Chef Loescher: Raus aus Briefsortierung, rein in Bahn-Leittechnik

Foto: Peter Kneffel/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über