Gewinnziel bestätigt Linde spart sich durch die Konjunkturflaute

Der Industriegase-Konzern Linde stemmt sich mit einem neuen Sparprogramm und dem Ausbau seines Gesundheitsgeschäfts gegen die schwache Konjunktur in Europa. Mit einer raschen Erholung des Wirtschaftsumfelds rechnet Konzernchef Wolfgang Reitzle nicht. Er bestätigte aber die Ziele für 2012.
Gaszylinder von Linde: Der Konzern will bis 2016 weitere 750 bis 900 Millionen Euro einsparen

Gaszylinder von Linde: Der Konzern will bis 2016 weitere 750 bis 900 Millionen Euro einsparen

Foto: Linde Group
mg/reuters
Mehr lesen über