Enders' EADS-Deal Per Abkürzung zurück in der Spur

Dass die Fusionspläne mit BAE Systems vom EADS-Chef Tom Enders massiv vorangetrieben werden, hat gute Gründe. Denn ein Zusammenschluss würde dem Konzern ermöglichen, was er aus eigener Kraft nicht schafft - die Erfüllung der eigenen Zielvorgaben bis 2020.
Von Kristian Klooß
EADS-Chef Thomas Enders: "einzigartige Chance"

EADS-Chef Thomas Enders: "einzigartige Chance"

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel