Weltweiter Preiseinbruch Für Stahlkocher wird es brenzlig

Die Stahlbranche leidet unter einem weltweiten Preiseinbruch und der schwachen Konjunktur in Südeuropa. Marktführer ArcelorMittal will offenbar erheblich Kosten sparen, ThyssenKrupp denkt an Kurzarbeit. KlöCo drohen höhere Kreditzinsen, und Salzgitter stehen Verluste ins Haus.
Stahlkocher am Werk: Die Branche leidet am Konjunkturrückgang

Stahlkocher am Werk: Die Branche leidet am Konjunkturrückgang

Foto: dapd
cr/dpa-afx/rtr