Deepwater Horizon BP will USA mit 15 Milliarden Dollar entschädigen

Der britische Ölmulti BP verhandelt weiter über Entschädigungen nach dem Untergang der Ölplattform Deepwater Horizon. Laut einem Medienbericht will der Konzern die Schuld am Desaster nun mit 15 Milliarden Dollar gegenüber den USA abgelten - diese fordern allerdings mindestens 25 Milliarden.
Ein mit Öl verschmierter Pelikan an der Küste Louisianas im Juni 2010: BP will die Schuld für die Katastrophe mit 15 Milliarden Dollar begleichen

Ein mit Öl verschmierter Pelikan an der Küste Louisianas im Juni 2010: BP will die Schuld für die Katastrophe mit 15 Milliarden Dollar begleichen

Foto: SEAN GARDNER/ REUTERS
krk/dpa
Mehr lesen über