ThyssenKrupp EU hält Inoxum-Verkauf für bedenklich

Nachdem sich ThyssenKrupp bereits mit den Gewerkschaften auf Bedingungen des Verkaufs seiner Edelstahltochter verständigt hat, droht nun die EU mit einem Veto. Die Kartellwächter bezeichnen die Übernahme als wettbewerbsrechtlich "sehr bedenklich".
Stahlarbeiter vor dem Bochumer Nirosta-Werk von ThyssenKrupp: Wird der Verkauf doch noch gestoppt?

Stahlarbeiter vor dem Bochumer Nirosta-Werk von ThyssenKrupp: Wird der Verkauf doch noch gestoppt?

Foto: Roland Weihrauch/ dpa
krk/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel