Milliardenübernahme Nestlé schluckt Pfizers Babynahrung

Teurer Zukauf: Der weltgrößte Lebensmittelhersteller Nestlé übernimmt die Babynahrungssparte des US-Pharmakonzerns Pfizer für 11,85 Milliarden Dollar. Obwohl der Preis als hoch gilt, halten Experten das Geschäft für "strategisch sinnvoll".
Nestlé-Zentrale: Die Schweizer bekommen Zuwachs im Bereich Babynahrung

Nestlé-Zentrale: Die Schweizer bekommen Zuwachs im Bereich Babynahrung

Foto: epa Keystone Fabrice Coffrini/ picture-alliance/ dpa
ts/dpa-afx