Antibaby-Pillen Bayer schließt Millionenvergleiche

Der Bayer-Konzern hat im Streit um mögliche Thrombose-Gefahren seiner Anti-Babypillen laut einem Agenturbericht weitere Vergleiche in den USA geschlossen. Mindestens 110 Millionen Dollar werden demnach an die Klägerinnen gezahlt.
"Pille" mit Nebenwirkungen: In den USA muss Bayer nun reagieren

"Pille" mit Nebenwirkungen: In den USA muss Bayer nun reagieren

Foto: Jörg Lange/ picture alliance / dpa
krk/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel