Prognose gesenkt Leighton wird erneut zur Last für Hochtief

Déjà-Vu: Der Baukonzern Hochtief senkt wegen erneuter Probleme bei der australischen Tochter Leighton die Gewinnprognose. Die spanische Mutter ACS will nicht länger zusehen und entsendet einen Aufpasser in den Hochtief-Vorstand.
Hochtiefs Australien-Tochter: Neben schlechtem Wetter sollen auch hausgemachte Probleme für Leightons Misere verantwortlich sein

Hochtiefs Australien-Tochter: Neben schlechtem Wetter sollen auch hausgemachte Probleme für Leightons Misere verantwortlich sein

Foto: AFP
ts/dpa-afx