Sonntag, 15. September 2019

Nach Rekordjahr Airbus beschleunigt die Produktion

Arbeiten an A320 in französischem Airbus-Werk: Erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte

Der europäische Flugzeugbauer Airbus ist nach seinem Rekordjahr 2011 für acht Jahre ausgelastet. Mit 4000 Neueinstellungen soll die Produktion den Aufträgen angepasst werden. Selbst für den langjährigen Problemfall A380 hat das Unternehmen noch größere Pläne.

Hamburg - Vor allem dank des spritsparenden Mittelstreckenjets A320 sammelte die EADS-Tochter im vergangenen Jahr netto Aufträge für 1419 Flugzeuge ein und übertraf damit ihren bisherigen Bestwert aus dem Jahr 2007. Die Zahl der ausgelieferten Flugzeuge wuchs auf den neuen Spitzenwert von 534 Maschinen.

Der Mutterkonzern EADS Börsen-Chart zeigen hat dank des Höhenflugs seiner Tochter Airbus im vergangenen Jahr beim Umsatz kräftig zugelegt. "Die Erlöse liegen schön über denen des Vorjahres", sagte EADS-Chef Louis Gallois. Damals hatte EADS 45,8 Milliarden Euro umgesetzt. Mit dem Erfolg der wichtigsten Konzerntochter werde es allerdings immer schwieriger, den Umsatz von Airbus und den übrigen Konzernsparten - dem Hubschrauberhersteller Eurocopter, der Rüstungssparte Cassidian und der Raumfahrttochter Astrium - auf ein Verhältnis von 50:50 einzupendeln. "Aber das ist ein Luxusproblem."

Für 2012 peilt Airbus-Chef Tom Enders 570 Flugzeug-Auslieferungen an, wie er am Dienstag im Hamburger Airbus-Werk ankündigte. Verkaufschef John Leahy will unterdessen Aufträge für 600 bis 650 Maschinen einsammeln.

"Die A320neo ist das sich am schnellsten verkaufende Flugzeugprojekt der Luftfahrtgeschichte", sagte Leahy. Die auf Spritsparen getrimmte neue Mittelstreckenfamilie, zu der auch die Typen A319neo und A321neo gehören, wurde im vergangenen Jahr alleine 1226-mal bestellt. Die modernisierte Version der herkömmlichen A320-Familie soll dank neuer Triebwerke und neu gestalteter Flügel 15 Prozent weniger Sprit verbrauchen als ihr Vorgänger.

Der doppelstöckige Riesenflieger A380 wurde netto nur 19-mal bestellt, bei 26 Auslieferungen. Für das laufende Jahr hat sich Airbus 30 fertige Exemplare für das Modell zum Ziel gesetzt - und mindestens so viele Bestellungen.

Seite 1 von 2

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung