ThyssenKrupp Neue Stahlwerke bescheren Milliardenverlust

Für ThyssenKrupp ist das Geschäftsjahr zu Ende gegangen. Doch das Ergebnis wird wenig erfreulich ausfallen. Berichten zufolge bescheren die neuen Werke in Brasilien und den USA dem Industriekonzern hohe Verluste. Der Ebit-Fehlbetrag dürfte knapp über einer Milliarde Euro liegen.
ThyssenKrupp-Werk in Rio de Janeiro: Stahlhütten in den USA und Brasilien bescheren dem Industriekonzern in diesem Jahr hohe Verluste

ThyssenKrupp-Werk in Rio de Janeiro: Stahlhütten in den USA und Brasilien bescheren dem Industriekonzern in diesem Jahr hohe Verluste

Foto: Helmut Reuter/ picture alliance / dpa
wed/dpa-afx
Mehr lesen über