Lichttochter Siemens verschiebt Osram-Börsengang

Der Siemens-Konzern muss sich den Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten geschlagen geben. Der für diesen Herbst geplante Börsengang der Lichttochter Osram wird bis auf weiteres verschoben.
Der Börsenkandidat Osram könnte noch eine Weile Kandidat bleiben.

Der Börsenkandidat Osram könnte noch eine Weile Kandidat bleiben.

Foto: Armin Weigel/ dpa
la/dpa-afx