BHP Billiton Bergbaukonzern verdient 23 Milliarden Dollar

Rohstofffieber: Der australische Bergbaukonzern BHP Billiton hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) mehr Geld verdient als jemals eine australische Firma zuvor. Der Umsatz stieg um mehr als ein Drittel, der Gewinn dank der steigenden Rohstoffpreise um knapp 90 Prozent.
Abbau von Eisenerz in Port Hedland in Australien: BHP Billiton verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr knapp 2 Milliarden Euro - pro Monat

Abbau von Eisenerz in Port Hedland in Australien: BHP Billiton verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr knapp 2 Milliarden Euro - pro Monat

Foto: REUTERS / BHP Billiton
la/ap/reuters