Munich-Re-Chef Bomhard "Ergo hat Strafanzeige erstattet"

Nikolaus von Bomhard kündigt eine harte Gangart in der Auseinandersetzung mit ehemaligen Vermittlern des Ergo-Konzerns an. Trotz der Turbulenzen seit Aufdeckung des Sex-Skandals soll die Ergo Gruppe nicht verkauft werden, sagte Bomhard im Interview mit manager magazin.
Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard: "Warum sollten wir die Ergo verkaufen?"

Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard: "Warum sollten wir die Ergo verkaufen?"

Foto: ddp
Mehr lesen über