Deutsche Atomkraftwerke RWE sieht keinen Grund für Abkehr von Laufzeitverlängerung

Trotz der in Japan drohenden Nuklearkatastrophe steht die Laufzeitverlängerung für deutsche Atomanlagen nicht in Frage, meint der Technikvorstand des Energiekonzerns RWE. Kanzlerin Angela Merkel hat eine Überprüfung der Sicherheitsanforderungen für deutsche Anlagen angekündigt. Die EU plant eine Sondersitzung zur Nuklearsicherheit.
Atomkraftwerk Biblis A (seit 1974 in Betrieb): "Alter ist kein Maßstab für die Sicherheit einer Anlage"

Atomkraftwerk Biblis A (seit 1974 in Betrieb): "Alter ist kein Maßstab für die Sicherheit einer Anlage"

Foto: dapd
la/apd