MTU Aero Engines Umsatz- und Gewinnplus in 2010

Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat 2010 von der spürbaren konjunkturellen Erholung profitiert und Umsatz und Gewinn gesteigert. Das Nettoergebnis verbesserte sich im abgelaufenen Jahr um 0,9 Prozent auf 142,2 Millionen Euro.
Triebwerk von MTU Aero Engines: Unternehmen profitiert vom Konjunkturaufschwung

Triebwerk von MTU Aero Engines: Unternehmen profitiert vom Konjunkturaufschwung

Foto: DPA

München - Wie der MDax-Konzern MTU Aero Engines darüber hinaus mitteilte, kletterten die Erlöse im vergangenen Jahr um 3,7 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. Damit blieb das Unternehmen knapp unter seinem eigenen, ursprünglich für das Jahr 2010 ausgegebenen Umsatzziel in Höhe von 2,75 Milliarden Euro.

Die Aktionäre sollen der Empfehlung des Vorstands zufolge für 2010 eine Dividende von 1,10 Euro erhalten. Das sind 17 Cent mehr als im Vorjahr. "Die Erhöhung des Dividendenvorschlags erfolgt vor dem Hintergrund einer auch für die nächsten Jahre erwarteten positiven Geschäftsentwicklung", sagte Finanzvorstand Reiner Winkler.

Ansporn sei es, die Marktstellung und den Wert des Unternehmens weiter auszubauen. Für das laufende Jahr rechnet MTU mit einem Umsatzplus von 7 bis 8 Prozent und einem stabilen Gewinn.

kst/dapd
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.