Schlüsselressort besetzt Lanxess engagiert Düttmann als Finanzchef

Lanxess auf der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Finanzvorstand Matthias Zachert fündig geworden. Der frühere Beiersdorf-Finanzvorstand Bernhard Düttmann wird zum 1. April 2011 seinen neuen Posten im Lanxess-Vorstand antreten.
Lanxess in Leverkusen: Ex-Beiersdorf-Manager als Finanzchef engagiert

Lanxess in Leverkusen: Ex-Beiersdorf-Manager als Finanzchef engagiert

Foto: Lanxess

Leverkusen - Wie das Spezialchemieunternehmen Lanxess mitgeteilt hat, wird der ehemalige Beiersdorf-Finanzvorstand Bernhard Düttmann (51) Nachfolger des scheidenden Finanzvorstands Matthias Zachert (43); er wechselt im Laufe des Sommers in die Geschäftsleitung des Pharma- und Chemiekonzerns Merck. Zacherts Vertrag endet den Angaben nach am 31. März dieses Jahres.

Konzernchef Axel Heitmann sagte, Düttmann zeichne sich nicht nur durch seine langjährige Erfahrung aus, sondern sei auch mit wichtigen Wachstumsregionen wie etwa Lateinamerika und Asien bestens vertraut. Gleichzeitig bedauerte er den Weggang von Zachert.

"Er hat sich große Verdienste um das Unternehmen erworben und wesentlich zu den erzielten Finanzergebnissen der letzten Jahre sowie der heutigen Finanzstärke des Unternehmens beigetragen", sagte Heitmann.

kst/dapd
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.