Vorstandswechsel Lanxess verliert Finanzchef Zachert

Finanzvorstand Matthias Zachert wird das Chemieunternehmen Lanxess verlassen. Das hat das manager magazin aus Aufsichtsratskreisen erfahren. Der 43-jährige Zachert wird voraussichtlich zur Jahresmitte zum Pharma- und Chemiekonzern Merck nach Darmstadt wechseln.
Matthias Zachert: Wird nach Informationen des manager magazin von Lanxess zu Merck wechseln

Matthias Zachert: Wird nach Informationen des manager magazin von Lanxess zu Merck wechseln

Foto: REUTERS

Hamburg - Bis dahin will Lanxess einen Nachfolger für den Abgänger vorweisen. Das Leverkusener Unternehmen hat bereits mit mehreren Kandidaten gesprochen, die aus seiner Sicht für den Posten in Frage kommen.

Bei Merck löst Zachert Michael Becker (62) ab, dessen Vertrag altersbedingt nicht verlängert wurde. Zachert soll in Darmstadt zuletzt geschwundenes Vertrauen von Investoren und Analysten zurück gewinnen. Dass der Finanzprofi das kann, hat er bei Lanxess bewiesen. Dort gilt er als einer der Hauptverantwortlichen für den nachhaltigen Erfolg der Bayer-Abspaltung.