Auch Fusionspartner Faurecia rudert zurück Hella kappt Jahresprognose wegen Chipmangels

Hella und sein französischer Fusionspartner Faurecia bekommen den Mangel an Elektronikteilen und Mikrochips zu spüren. Die beiden Autozulieferer nahmen daher am Donnerstag ihre Jahresziele zurück.
Autozulieferer Hella: Umsatz von nur noch 6 bis 6,5 Milliarden Euro erwartet

Autozulieferer Hella: Umsatz von nur noch 6 bis 6,5 Milliarden Euro erwartet

Foto: WOLFGANG RATTAY / REUTERS
la/reuters/dpa-afx