Merz wirbt auf Hauptversammlung für Umbau Greentech statt Hochofen - Thyssenkrupp setzt auf Wasserstoff

Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz will mit dem Bau von Anlagen zur Produktion von Wasserstoff den kriselnden Industriekonzern in die Zukunft führen. Thyssenkrupp habe eine "gute Ausgangsposition auf diesem dynamisch wachsenden Markt", sagte Merz während der Online-Hauptversammlung. Aktionäre fragten: Kann Thyssenkrupp noch Stahl?
Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz: "Wir werden unsere Position bei Greentech-Produkten kontinuierlich ausbauen"

Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz: "Wir werden unsere Position bei Greentech-Produkten kontinuierlich ausbauen"

Foto: Rolf Vennenbernd/ picture alliance/dpa
la/reuters