Yves Müller wechselt zu Modekonzern Hugo Boss holt Finanzvorstand von Tchibo

Hugo Boss: Der neue Finanzvorstand Yves Müller kommt von Tchibo

Hugo Boss: Der neue Finanzvorstand Yves Müller kommt von Tchibo

Foto: REUTERS

Der Modekonzern Hugo Boss  ist auf der Suche nach einem Finanzvorstand bei Tchibo fündig geworden. Nach Informationen des manager magazins wechselt Yves Müller vom Hamburger Kaffeeröster nach Metzingen, wie Insider bei Hugo Boss bestätigten. Müller soll CEO Mark Langer entlasten, der seit seinem Aufstieg zum CEO vor einem Jahr das Finanzressort nebenbei führt.

Yves Müller (Archiv): Vom Hamburger Kaffeeröster zum Modekonzern nach Metzingen

Yves Müller (Archiv): Vom Hamburger Kaffeeröster zum Modekonzern nach Metzingen

Foto: DPA

Die Suche war langwieriger als erwartet. Eigentlich sollte das neue Vorstandsmitglied spätestens zur Hauptversammlung vergangene Woche bestellt sein. Ursprünglich war auch vorgesehen, den Posten mit einer Frau zu besetzen. Nun hat sich der Aufsichtsrat des M-Dax-Unternehmens unter Führung von Michel Perraudin für Müller entschieden.

Mit Müller hat Boss einen erfahrenen Handelsmanager abgeworben. Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer hat nach einer Station bei der Prüfgesellschaft Arthur Andersen seine gesamte Karriere bei Tchibo verbracht und ist dort 2007 im Alter von 35 Jahren in den Vorstand aufgestiegen.

Müller soll nach Informationen des manager magazins bei Tchibo einen guten Job gemacht haben, der Kaffeeröster werde ihn freigeben, sobald er eine Nachfolgelösung gefunden hat. Tchibo wollte keinen Kommentar zu der Personalie abgeben.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.