C&A und China - das passt "Es ist klug, nicht weiterzumachen, bis man pleite ist"

Das Traditionsunternehmen C&A könnte nach SPIEGEL-Informationen an chinesische Investoren verkauft werden. Handelsexperte Gerrit Heinemann hält den Schritt für logisch. Beide Seiten würden profitieren.
C&A-Logo an der Fassade einer Filiale in Düsseldorf (Archivbild)

C&A-Logo an der Fassade einer Filiale in Düsseldorf (Archivbild)

Foto: DPA
Zur Person
Foto: imago