Kartellamt verhängt hohe Strafen Preisabsprachen kosten P&C und Wellensteyn Millionen

Wegen unerlaubter Absprachen müssen der Jackenhersteller Wellensteyn und die Bekleidungskette Peek & Cloppenburg jetzt ein Millionenbußgeld zahlen. Das Bundeskartellamt geht über den Fall hinaus davon aus, dass Preisabsprachen in der Textilbranche weit verbreitet sind.
Peek & Cloppenburg: Die Bekleidungshauskette soll mit dem bekannten Jackenhersteller Wellensteyn Preise abgesprochen und den Handel beeinflusst haben

Peek & Cloppenburg: Die Bekleidungshauskette soll mit dem bekannten Jackenhersteller Wellensteyn Preise abgesprochen und den Handel beeinflusst haben

Foto: Jens Kalaene/ dpa
Rei/dpa/Reuters
Mehr lesen über