Angebliche Beeinflussung bei Preisen Kartellamt hat Amazon erneut im Visier

Amazon soll versucht haben, in der Corona-Zeit die Preise von Händlern zu beeinflussen. Das Kartellamt untersucht die Beschwerden. Amazon erklärt, dass sein System Preistreiberei unterbinde.
Erneut beschweren sich Händler beim Kartellamt über eine marktbeherrschende Stellung von Amazon

Erneut beschweren sich Händler beim Kartellamt über eine marktbeherrschende Stellung von Amazon

Foto: Roland Weihrauch/ dpa
rei mit Reuters