Neue Horrorszenarien Bei Galeria Karstadt Kaufhof herrscht schon wieder "Alarmstimmung"

Nach der Insolvenz sollte es in René Benkos Warenhauskette aufwärtsgehen. Stattdessen brechen im Lockdown Light die Umsätze ein, das Onlinegeschäft ist ein Desaster. In der Führungsebene kursieren Worst-Case-Berechnungen.
Kauffrust: GKK-Eigentümer René Benko macht der Lockdown light bei den Warenhäusern zu schaffen. Er selbst kauft gern weiter ein – zuletzt erwarb er etwa das Kaut-Bullinger-Haus in München mit 4200 Quadratmetern Mietfläche.

Kauffrust: GKK-Eigentümer René Benko macht der Lockdown light bei den Warenhäusern zu schaffen. Er selbst kauft gern weiter ein – zuletzt erwarb er etwa das Kaut-Bullinger-Haus in München mit 4200 Quadratmetern Mietfläche.

Foto: Peter Rigaud für manager magazin
Weiterlesen mit

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf manager-magazin.de

    Exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Icon: Check

    Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €