Montag, 14. Oktober 2019

Künftige Haniel-Aufsichtsratschefin Doreen Nowotne Stille Macht

Die designierte Haniel-Aufsichtsratschefin Doreen Nowotne

Öffentlichkeitsheischendes Auftreten ist Doreen Nowotnes Sache nicht. Kaum hatte die Duisburger Haniel-Holding ihre Neuausrichtungspläne und den personellen Umbau verkündet, stand Haniel-CEO Thomas Schmidt bereit, um der Presse das Vorhaben zu erläutern. Nachhaltigkeit "in Verbindung mit den Megatrends", stünde nun auf der Investitionsagenda, die künftig Renditen von mindestens 9 Prozent bringen soll, führte der 47-Jährige aus. Auf neudeutsch: People, Planet, Progress.

Die designierte Aufsichtsratschefin Doreen Nowotne ward indes nicht gesehen. Sie überließ dem CEO die Bühne. Dabei soll sie als erste familienfremde und erste Frau an der Aufsichtsratsspitze der Familien-Holding den Wandel übersehen und begleiten. Zudem soll sie der mehr als 260 Jahre alten Dynastie nach schweren Jahren zu neuer wirtschaftlicher Blüte verhelfen.

Obwohl schon seit Jahren als Multiaufsichtsrätin bei Unternehmen wie Haniel, Lufthansa Technik, Jenoptik Börsen-Chart zeigen oder dem Chemikalienhändler Brenntag Börsen-Chart zeigen tätig, ist nicht viel über Nowotne bekannt. Ihre Selbstbeschreibung auf dem Karrierenetzwerk LinkedIn ist denkbar kurz und sachlich:

"Erfahrenes Board-Mitglied (Vorstand und Aufsichtsrat) mit breitem Sektorwissen und ausgeprägtem Finanzen-Hintergrund. Trackrecord im Erwerb, Management und der Entwicklung von Private-Equity-Portfoliofirmen, der Implementierung strategischen Wachstums und von Performanceverbesserungsplänen, organisatorischem Wandel sowie erfolgreichen Exits. IPOs eingeschlossen."

So dicht wie diese Kurzvorstellung liest sich auch der bisherige Karriereweg der 47-Jährigen. Geboren in der Oberlausitz, absolviert Nowotne Anfang der 90er Jahre an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden ihre Ausbildung zur Diplom-Kauffrau (FH) und heuert danach drei Jahre als Beraterin bei der Big-Five-Unternehmensberatung Arthur Andersen an.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung