Dubioser Investor ist zurück Modekonzern Escada bekommt letzte Chance

Der einst schillernde Modekonzern Escada ist nach Informationen von manager magazin gerettet - zumindest ein Teil davon. Erneut heißt der Investor Regent. Unter dessen dubiosem Regime musste Escada Anfang September Insolvenz anmelden.
Schon wieder Regent: Escada-Zentrale in München (zur Zeit der ersten Insolvenz 2009)

Schon wieder Regent: Escada-Zentrale in München (zur Zeit der ersten Insolvenz 2009)

Foto: Andreas Gebert/ dpa
Mehr lesen über