Dräger-Chef über Beatmungsgeräte "Es wird gehamstert wie beim Klopapier"

Kanzler und Könige rufen in diesen Tagen beim Medizintechnik-Hersteller Stefan Dräger an, um ihn um Masken und Beatmungsgeräte zu bitten. Die Produktion kommt nicht hinterher.
Von Lukas Eberle und Martin U. Müller, DER SPIEGEL
Beatmungsgerät von Dräger: "Die Verteilung der bestellten 10.000 Geräte ist immer noch unklar."

Beatmungsgerät von Dräger: "Die Verteilung der bestellten 10.000 Geräte ist immer noch unklar."

Foto: Drägerwerk/dpa
Weiterlesen mit

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf manager-magazin.de

    Exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Icon: Check

    Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €