Versandhandel Italiens Kartellbehörde verhängt Milliardenstrafe gegen Amazon

Italiens Kartellbehörde hat eine Strafe von mehr als 1,1 Milliarden Euro gegen Amazon verhängt. Der Vorwurf: Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung im Internetversandhandel. Jetzt soll ein Treuhänder Amazon in dem Land überwachen.
Kaufen bei Amazon: Der Konzern soll, so der Vorwurf nicht nur der italienischen Wettbewerbshüter, seine Stellung als Vermittler von Logistikdiensten auf der eigenen Plattform missbraucht haben

Kaufen bei Amazon: Der Konzern soll, so der Vorwurf nicht nur der italienischen Wettbewerbshüter, seine Stellung als Vermittler von Logistikdiensten auf der eigenen Plattform missbraucht haben

Foto: Sebastian Gollnow/ dpa
rei/dpa-afx