Saisonkräfte-Skandal Amazon trennt sich von Sicherheitsfirma H.E.S.S.

Amazon hat sich von der umstrittenen Sicherheitsfirma H.E.S.S. getrennt, die über Verbindungen in die rechte Szene verfügen soll. Die Amazon-Arbeiter profitieren davon bedingt: Enthüllungsjournalist Günter Wallraff spricht von "grausamsten Arbeitsbedingungen" beim Online-Versandhändler.
Arbeiter im Amazon-Logistikzentrum Pforzheim: Das Unternehmen arbeitete mit einem Sicherheitsdienst zusammen, der offenbar Kontakte zur rechten Szene hat

Arbeiter im Amazon-Logistikzentrum Pforzheim: Das Unternehmen arbeitete mit einem Sicherheitsdienst zusammen, der offenbar Kontakte zur rechten Szene hat

Foto: DPA
ts/dpa