Saudi-Arabien Ikea bedauert Kataloglöschungen

Der Möbelriese Ikea bedauert, dass Frauen aus der saudi-arabischen Katalogversion wegretuschiert wurden. Dies stünde nicht im Einklang mit den Werten des Konzerns. Erst in der Vorwoche hatte Ikea von seiner russischen Webseite ein Foto im Stil der Polit-Punkband Pussy Riots gelöscht.
Ikea-Katalog: In Saudi-Arabien wurden Frauenbilder aus dem Katalog entfernt.

Ikea-Katalog: In Saudi-Arabien wurden Frauenbilder aus dem Katalog entfernt.

Foto: Metro International SA
rei/dap
Mehr lesen über