Coty Milliardärsfamilie zieht Avon-Gebot zurück

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann hat keine Lust mehr auf Avon. Da der US-Kosmetikkonzern nicht bereit ist, über die auf 10,7 Milliarden Dollar aufgebesserte Offerte zu verhandeln, zieht die Familie das Gebot jetzt zurück. An der Börse galt die Übernahme schon zuvor als geplatzt.
Übernahme geplatzt: "Wir glauben, dass Sie weiterhin unwillig sind, ein freundliches, ausgehandeltes Zusammengehen zu einem vernünftigen Zeitplan zu prüfen"

Übernahme geplatzt: "Wir glauben, dass Sie weiterhin unwillig sind, ein freundliches, ausgehandeltes Zusammengehen zu einem vernünftigen Zeitplan zu prüfen"

Foto: AP
mg/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel