Drogeriekette Schlecker-Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Ulm hat das Insolvenzverfahren über die Drogeriekette Schlecker eröffnet. Derweil ringen die Länder noch um die Finanzierung der Transfergesellschaft für 11.000 Schlecker-Beschäftigte. Das niedersächsische Nein zu einer Bürgschaft ist offenbar nicht endgültig.
Demonstration in Baden-Württemberg: Es sind überwiegend Frauen, die auf der Straße säßen, wenn die Transfergesellschaften nicht zustande kämen

Demonstration in Baden-Württemberg: Es sind überwiegend Frauen, die auf der Straße säßen, wenn die Transfergesellschaften nicht zustande kämen

Foto: dapd
rei/ts/dpa-afx
Mehr lesen über