Insolvenzverfahren Schlecker schließt weniger Filialen

Bei Schlecker sollen weniger weniger Filialen schließen und weniger Jobs wegfallen als zuerst geplant. Darauf haben sich Insolvenzverwalter, Betriebsrat und Gewerkschaft geeinigt. Jetzt stehen harte Verhandlungen über die Finanzierung der Transfergesellschaft bevor.
Überwiegend Frauen arbeiten bei Schlecker: Weil weniger Filialen schließen werden wohl 500 Arbeitsplätze mehr erhalten bleiben.

Überwiegend Frauen arbeiten bei Schlecker: Weil weniger Filialen schließen werden wohl 500 Arbeitsplätze mehr erhalten bleiben.

Foto: Stefan Puchner/ dpa
rei/dapd/rtr
Mehr lesen über