Schlecker-Insolvenz Ein Fall für Finanzinvestoren

Schleckers Insolvenz kommt plötzlich, aber nicht überraschend. Monatelang kämpfte der einstige Drogeriekönig vergebens ums finanzielle Überleben. Jetzt kann nur ein Finanzinvestor das Unternehmen und seine 30.000 Beschäftigten in Deutschland noch retten.
Schlecker-Filiale: 30.000 Beschäftigte bangen um ihre Jobs. Die Drogeriekette ist zwar pleite, aber nicht verloren.

Schlecker-Filiale: 30.000 Beschäftigte bangen um ihre Jobs. Die Drogeriekette ist zwar pleite, aber nicht verloren.

Emily Wabitsch/ dpa