Pharmagroßhändler Celesio senkt Prognose und verliert Vorstände

Staatliche Sparprogramme und die europäische Schuldenkrise setzen Celesio kräftig zu. Der Pharmagroßhändler hat erneut die Prognose gesenkt und will sich strategisch neu aufstellen. Zwei Vorstände verlassen das Unternehmen. Den Investoren gefällt der Schlingerkurs gar nicht.
Prognose gesenkt, Exodus von Vorständen: Die schlechten Nachrichten des Pharmagroßhändler Celesio reißen nicht ab

Prognose gesenkt, Exodus von Vorständen: Die schlechten Nachrichten des Pharmagroßhändler Celesio reißen nicht ab

wed/dpa/rtr
Mehr lesen über