Nach Beendigung der Insolvenz Gerry Weber kehrt zurück an die Börse

Das Modehaus Gerry Weber wird in wenigen Tagen an die Börse zurückkehren. Die Finanzaufsicht Bafin hat den erneuten Börsengang zugelassen, nachdem das Unternehmen aus Halle sein Insolvenzverfahren abgeschlossen hat. Die drei Eigentümer ziehen mit.
Bald auch wieder an der Börse vorrätig: Gerry Weber kehrt nach Abschluss des Insolvenzverfahrens wieder aufs Parkett zurück. Derzeit gehört das Unternehmen den drei Investmentgesellschaften Robus, Whitebox und JP Morgan Securities

Bald auch wieder an der Börse vorrätig: Gerry Weber kehrt nach Abschluss des Insolvenzverfahrens wieder aufs Parkett zurück. Derzeit gehört das Unternehmen den drei Investmentgesellschaften Robus, Whitebox und JP Morgan Securities

Foto: Friso Gentsch/ picture alliance/dpa
la/mmo
Mehr lesen über