Zur Ausgabe
Artikel 21 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ford-Werke

Weitere Talfahrt in Deutschland
aus manager magazin 3/2000

Marken verkörpern Werte. Wofür eigentlich steht die Marke Ford in Europa? Die Antwort dürfte auch Wohlmeinenden schwer fallen.

Eine Identität, gestützt auf Qualität und eigenständige Modelle, ist dem US-Ableger abhanden gekommen. Selbst Konzernchef Jac Nasser vertraut der Strahlkraft von Jaguar und Volvo. Diese Hersteller sollen nun für Ford in der Mittel- und Oberklasse reüssieren.

Fords Hoffnungsträger in Europa, der neue Mondeo, muss Ende 2000 nicht nur gegen die gleichfalls neuen Modelle Mercedes-C-Klasse und Audi A4 bestehen - er bekommt es auch mit aufstrebenden Schwestermarken aus dem eigenen Konzern zu tun.

Nicht einmal ein Cabrio des Focus darf Firmenchef Rolf Zimmermann produzieren. So geht die Misere weiter.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 21 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel