Zur Ausgabe
Artikel 25 / 40
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Chefwechsel beim Wirtschaftsprüfer Wirecard-Skandal droht EY zu zerreißen

Trotz zahlreicher Warnhinweise zeichneten die Abschlussprüfer immer wieder die teils erfundenen Bilanzen von Wirecard ab. Die Versäumnisse drohen zu einer echten Gefahr für den Testatriesen zu werden. Neue Deutschland-Statthalter sollen retten, was zu retten ist.
aus manager magazin 3/2021
Ausgedient: Als Anführer der deutschen EY-Sektion zog Hubert Barth zu wenig Konsequenzen aus dem Steuerskandal.

Ausgedient: Als Anführer der deutschen EY-Sektion zog Hubert Barth zu wenig Konsequenzen aus dem Steuerskandal.

Foto:

Daniel Delang für mm

manager magazin plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 25 / 40
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.