Entrepreneure des Jahres 2001 Starke Typen

Deutschlands beste Unternehmer schaffen Arbeitsplätze und scheffeln Millionen - auch in schwierigen Zeiten. Wer sind die imposanten Aufsteiger? manager magazin stellt die "Entrepreneure des Jahres 2001" vor.
Von Claus G. Schmalholz

Frankfurt am Main - In der Riege der "Entrepreneure des Jahres 2001" stehen ungewöhnliche Typen, die ihre ganz eigenen Wege gegangen sind. So zum Beispiel Stefan Vilsmeier, der bereits im Juli des vergangenen Jahres den Bayerischen Verdienstorden verliehen bekam. Der 33-jährige Gründer des Medizintechnik-Unternehmens Brainlab aus Heimstetten bei München ist der jüngste Träger dieser Auszeichnung.

Auch bei der Suche nach den "Entrepreneuren des Jahres" wurde Vilsmeier gelobt. Eine unabhängige Jury kürte ihn zum "Entrepreneur des Jahres 2001" in der Kategorie Informationstechnologie. Vilsmeier wird mit dem Preis für seine herausragende unternehmerische Leistung gewürdigt, ebenso wie die vier weiteren Preisträger in den Kategorien Handel, Dienstleistungen, Industrie und Start-up.

Bereits zum fünften Mal stellen manager magazin, die Deutsche Bank, SAP, die Deutsche Börse, die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und Cap Gemini Ernst & Young mit diesem Wettbewerb erfolgreiche Unternehmer ins Rampenlicht. Wichtigstes Auswahlkriterium ist das Beschäftigungswachstum.

Rund 300 Unternehmen reichten ihre Unterlagen ein, 79 kamen in den Kreis der Finalisten. Eine Studie über die Auserwählten zeichnet ein Stimmungsbild des deutschen Mittelstandes: Nur noch knapp ein Drittel der untersuchten Unternehmen plant derzeit einen Börsengang, im Jahr 2000 war es noch fast die Hälfte. Angesichts der vielen Misserfolge hegen nur noch wenige Entrepreneure den Wunsch, das Wachstum durch Akquisitionen oder Fusionen zu beschleunigen. Zurück zu den Kernkompetenzen, Konzentration auf das interne Wachstum, lautet nun die Devise.

Die meisten Unternehmen der Finalisten verzeichnen seit ihrer Gründung ein überproportionales Wachstum. Im Durchschnitt steigerten sie ihre Umsätze im Jahr 2000 um satte 38 Prozent gegenüber 1999. Die Belegschaften wuchsen im gleichen Zeitraum um 31 Prozent.

Einzel-Porträts: Die fünf Sieger Überblick: Die 79 Finalisten Methode: So werden Sieger gemacht

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.