Ölfunde Speyer wird zur Ölförder-Boomtown

Die 50.000-Einwohner-Stadt Speyer ist bisher für seinen Dom bekannt. Künftig vielleicht aber auch als das neue Texas am Oberrhein. Ein Firmenkonsortium um die französische GDF Suez will in der Unesco-Weltkulturerbe-Stadt künftig kräftig Öl fördern. Die Leistung soll verdoppelt werden.
Ölförderanlage: Ausbau in Speyer geplant

Ölförderanlage: Ausbau in Speyer geplant

Foto: GDF Suez
kst/dpa-afx
Mehr lesen über