Zentrale in der Hauptstadt Siemens Energy wird ein Berliner Unternehmen

Wenige Tage vor dem Börsenstart ist klar: Die Energietochter des Siemens-Konzerns wird künftig von Berlin aus geführt. An der Börse könnte sie sogar mit mehr als 20 Milliarden Euro bewertet werden.
Frischer Wind aus der Hauptstadt: Windrad von Siemens.

Frischer Wind aus der Hauptstadt: Windrad von Siemens.

Foto: Patrick Pleul / dpa
lhy/Reuters, dpa
Mehr lesen über