Nach schwachem Geschäftsjahr RWE schürt Fantasie um Ökostromtochter Innogy

Der Versorger RWE verspricht nach einem schlecht verlaufenen Geschäftsjahr Besserung, will 2017 auch wieder eine Dividende zahlen. Was der Aktie am Morgen aber Flügel verleiht, ist eine ganz andere Nachricht.
RWE betont, "von unserer Finanzbeteiligung Innogy versprechen wir uns eine hohe und stabile Dividende", schließt aber weitere Anteilsverkäufe an der Ökostromtochter nicht aus

RWE betont, "von unserer Finanzbeteiligung Innogy versprechen wir uns eine hohe und stabile Dividende", schließt aber weitere Anteilsverkäufe an der Ökostromtochter nicht aus

Foto: DPA
rei/Reuters/dpa
Mehr lesen über