RWE-Chef Schmitz im Interview "Großer Vertrauensverlust" - RWE-Chef rechtfertigt Terium-Abgang

Im Interview mit dem manager magazin äußert sich RWE-Chef Rolf Martin Schmitz zum ersten Mal zum spektakulären Abgang von Innogy-CEO Peter Terium.
"Über die Jahre ein sehr vertrauensvolles Verhältnis": Ex-Innogy-Chef Peter Terium (r.), und RWE-Chef Rolf Martin Schmitz (l.) (Archivbild)

"Über die Jahre ein sehr vertrauensvolles Verhältnis": Ex-Innogy-Chef Peter Terium (r.), und RWE-Chef Rolf Martin Schmitz (l.) (Archivbild)

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa