Britisches Geschäft belastet Eon halbiert Gewinn

Sinkende Erträge im Kunden- sowie im Netzgeschäft haben das Ergebnis des Energieversorgers Eon im ersten Quartal belastet. Der Nettogewinn hat sich gar mehr als halbiert. Probleme bereitet Eon vor allem Großbritannien. Hier gerät der Konzern wegen der neuen Preisobergrenzen erheblich unter Druck.
Foto: Armin Weigel/ dpa
rei/Reuters/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel